Baustellen- Tagebuch


Tag 1 (Sa, 27.06.2020):

Am gestrigen Tag begannen wir unser Schützenhaus auf die anstehende Erneuerung der Elektrik vorzubereiten.

Mit 9 fleißigen Helfern trafen wir uns ab 09:00 Uhr um dann gemeinsam den Gast - sowie den KK-Raum auszuräumen.

Außerdem fanden einige Aufräumarbeiten rund um das Schützenhaus statt.

Bereits gegen 14:00 Uhr konnten wir unsere Arbeiten abschließen und den Elektrikern ab nächster Woche das Feld überlassen.

 

Tag 2 (Mi, 01.07.2020):

Nachdem wir von den Elektrikern mit einer Hand voll neuer Aufgaben vertraut wurden, machten wir uns am gestrigen Abend noch einmal an die Arbeit. Zu sechst bohrten wir Löcher für die Stromleitungen der Lampen und Steckdosen und schraubten die Beleuchtung rund um das Gebäude ab. 

Tag 3 (04.07.2020):

Montag-Freitag (06.07-10.07.2020):

 

Seit Anfang der Woche fanden im und ums Schützenhaus fast  täglich Arbeitseinsätze statt. Die fleißigen Helfer haben hierbei unter anderem weitere Schlitze für die Kabel  geklopft,  das Loch des alten Stromverteilerkastens  verschlossen und Dosen für die Steckdosen  eingegipst. 

Samstag (11.07.2020):

Am Samstag  hieß es, trotz mehrerer Arbeitseinsätze in den Tagen davor, noch einmal ,,Auf in den Kalterbach und mit anfassen". Insgesamt 7 Helferinnen und Helfer versammelten sich den Tag über um gemeinsam Kabel zu verlegen, weitere Schlitze zu klopfen und rund um das Gebäude zu mähen.

Montag-Freitag (13.07. - 17.07.2020):

In mehreren Arbeitseinsätzen wurden in der Woche weitere Tapetenreste entfernt und ein Großteil der Kabel verlegt.

Außerdem wurde die Dosen gesetzt, sodass die Wände nun verputzt werden können.

Freitag (07.08.2020):

Zwei fleißige Helfer haben heute trotz enormer Hitze angepackt und den KK-Raum Raum von Farbe und Tapete befreit. Zudem haben sie im Gastraum die Rollokästen  freigelegt und auch hier Putz und Farbe abgemacht.